GINKOBIL-ratiopharm Tropfen 40 mg 100 ml *

GINKOBIL-ratiopharm-Tropfen-40-mg
Anbieter:
ratiopharm GmbH
Einheit:
100 ml Tropfen
PZN:
06680898
Ihr Preis:
26,31€¹
Grundpreis:
26,31 € pro 100 ml
Verfügbarkeit:
 Lieferbereit innerhalb 4 Stunden während der Öffnungszeiten.
loading...

Einkaufsliste auswählen

Melden Sie sich an , um den ausgewählten Artikel in Ihre Einkaufsliste aufzunehmen.

Weitere Packungsgrößen

Weitere Packungsgrößen

Anbieter:
ratiopharm GmbH
Verfügbarkeit:
 Lieferbereit innerhalb 4 Stunden während der Öffnungszeiten.
Ihr Preis:
47,76€¹
Grundpreis:
23,88 € pro 100 ml

Anbieter:
ratiopharm GmbH
Verfügbarkeit:
 Lieferbereit innerhalb 4 Stunden während der Öffnungszeiten.
Ihr Preis:
68,09€¹
Grundpreis:
226,96 € pro 1 l
Produktbeschreibung
Ginkobil Ratiopharm 40 mg Tropfen

Für Erwachsene ab 18 Jahren
 
Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt 

Anwendungsgebiete:
GINKOBIL® ratiopharm 40 mg wird angewendet
— Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten (dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden:
Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstö rungen, depressive Ver stimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheits zeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen.
— Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Glied maßen, sog. „Schaufensterkrankheit“ (Claudicatio intermittens im Stadium II nach FONTAINE) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining.
— Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Vertigo vaskulärer und involutiver Genese). Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese).

Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufge sucht werden.